1000 km Hockenheim am 31.03.2018

Alle Jahre wieder - Am Ostersamstag beginnt die neue Saison des Deutschen Langstrecken Cup mit seinem Höhepunkt, den 1000km von Hockenheim. Diesmal bei ansprechenden äusseren Bedingungen, man hat das zu diesem frühen Zeitpunkt des Jahres auch ganz anders in Erinnerung.
Leider hat der Rennsport an diesem Wochenende auch sein hässliches Gesicht gezeigt. Das Training musste zweimal mit roter Flagge abgebrochen werden und schon in der Pause vor dem Rennen konnte man Gerüchte hören, das etwas Schlimmes passiert sei. Nach dem Rennen wurde die Vermutung zur Gewissheit. Die dänische Pilotin Julie Mortensen erlag im Krankenhaus in Ludwigshafen den Verletzungen, die sie beim Trainingssturz erlitten hatte. R.I:P.

Das Rennen wurde erwartungsgemäß von den Teams der Klasse Moto 1000 ( 3 Motorräder mit Transponderwechsel) dominiert. Das beste Team der Endurance-Klasse (1 Motorrad) kam auf Position 13 ins Ziel. Es siegte das Team Pepe-Tuning mit Maurice Ullrich, Philipp Gengelbach und Sebastian Tesch (alle BMW S 1000 RR) vor MGM Racing Performance mit Jörg Teuchert, Michael Galinski und Tim Holtz (alle Yamaha YZF-R1) . Das Podest komplettierte MCA Racing mit Timo Gieseler, Nils Endter und Stefan Schmidt (alle BMW S 1000 RR).

Die kompletten Ergebnisse gibt es auf der offiziellen Homepage der 1000km  

Die "inoffizielle" Fotostrecke mit über 800 Bildern von den 1000 km gibt es hier.

 


 

 

 

 

   

Suche  

   

Nächste Veranstaltung  

   

Zufallsbild  

   

JoomStats  

  • Anzahl Bilder 75586
  • Bildaufrufe 30921919
   

Besucher  

Heute 20

Gestern 89

Woche 342

Monat 1878

Insgesamt 44378

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online

   
© RT-Sportfotografie