IDM Supersport - Erster Sieg für David Linortner

An Spannung war das erste IDM Supersport-Rennen am Nürburgring kaum zu übertreffen. Bei immer noch schwierigen Bedingungen wurde der fünfte Lauf der Saison 2012 gestartet. Regen und 13 Grad forderten viele Opfer. Aus der ersten Reihe gingen Roman Stamm, Patrick Vicon, Leon Buvee und Kevin Wahr ins Rennen.Nach wenigen Metern war Daniel Sutter der erste Pilot, der den nassen Streckenverhältnissen zum Opfer fiel. Er stürzte per Highsider, konnte das Rennen aber wieder aufnehmen und dem Feld hinterher eilen. An der Spitze kam Leon Bovee als erster aus der ersten Runde zurück, gefolgt von David Linortner, Dominik Vincon und Kevin Wahr. Als weiterer Pilot aus der Spitzengruppe stürzte Dominik Vincon und musste das Rennen beenden.Bereits in der zweiten Runde konnte Linortner die Führung übernehmen, musste sich dann Jesco Günther kurzzeitig geschlagen geben. Doch der junge Österreicher gab nicht auf und übernahm kurzer Hand ab Rennhälfte die Führung erneut und gab diese bis zur Zielflagge nicht mehr der Hand. Hinter Linortner drehte auch Roman Stamm ordentlich am Gashebel und arbeitete sich bis Platz zwei vor. Gegen Rennende musst Jesco Günther dann etwas abreißen lassen und wurde noch von Kevin Wahr ein- und überholt, so dass der amtierenden Meister nur auf Platz vier ins Ziel kam.Dominic Schmitter, Geburtstagskind des Tages beendete das Rennen als Fünfter. Der 18-jährige fuhr nach seinem 4. Platz in Oschersleben sein bestes Ergebnis ins Ziel.

Zu den vielen gestürzten Fahrern zählten auch der Tatu Lauslehto, Jan Bühn, Patrick Vincon und Thomas Walther.

Text: IDM-Pressetext  Foto: RT-Sportfotografie

 

 

   

Suche  

   

Nächste Veranstaltung  

   

Zufallsbild  

   

JoomStats  

  • Anzahl Bilder 81461
  • Bildaufrufe 41658600
   

Besucher  

Heute 7

Gestern 37

Woche 44

Monat 990

Insgesamt 63014

Aktuell sind 166 Gäste und keine Mitglieder online

   
© RT-Sportfotografie